Lavahöhlen

Die Lavahöhlen – oder besser Lavakanäle – bei St. Vincente enstanden durch noch abfließende Lava bei ringsherum schon erstarrendem Gestein. Die größten Kanäle kann man problemlos begehen. Kleinere müsste man allerdings kriechend erkunden :-)

Port Moniz

Port Moniz liegt am nordwestlichsten Zipfel Madeiras und damit voll im Zugriff des rauhen Atlantik.


Jardim do Mar

Im Südwesten der Insel liegt das nette Dörfchen Jardim do Mar. Aber auch hier ist es schwierig an die Küste zu gelangen.

Skywalk Madeira

Der Aussichtspunkt von „Cabo Girão“ ist mit seinen 580 Metern Höhe das höchste Kap Europas und berühmt für seine Aussichtsplattform mit Glasboden.